Islamistischer Terror

Bruder des Manchester-Attentäters muss für mindestens 55 Jahre ins Gefängnis

„Ein britisches Gericht hat den Bruder des islamistischen Selbstmordattentäters von Manchester zu mindestens 55 Jahren Haft verurteilt. Damit dürfte der 23-Jährige kaum Chancen haben, jemals wieder freizukommen.“

(…) „Sein Bruder, Salman Abedi, hatte sich im Mai 2017 nach einem Popkonzert der US-Sängerin Ariana Grande in der Manchester Arena mit einer selbst gebauten Bombe selbst in die Luft gesprengt und 22 Menschen mit in den Tod gerissen. Unter den Opfern waren auch sieben Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Hunderte weitere Menschen wurden verletzt.“

https://www.welt.de/politik/ausland/article213958486/Terroranschlag-in-Manchester-Bruder-des-Attentaeters-verurteilt.html

Kommentar GB:

Der Islam ist islamistisch. Der Islam ist nichts Gutes.