Medienspiegel

Kasseler Biologieprofessor wegen Beleidigung Homosexueller verurteilt

3.8.2020

Der Kasseler Biologieprofessor Ulrich Kutschera ist wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Kutschera hatte sich in einem Interview herablassend über Homosexuelle geäußert.

Der Richter erklärte ihm geduldig, warum das falsch sei.

Von Sonja Süß

https://www.hessenschau.de/panorama/kasseler-biologieprofessor-wegen-beleidigung-homosexueller-verurteilt,biologieprofessor-kutschera-urteil-100.html

https://www.hna.de/kassel/prozess-kassel-homosexuelle-urteil-uni-professor-90017345.html

https://www.queer.de/detail.php?article_id=36738

mit

https://www.kath.net/news/60177

http://kath.net/news/59231

https://kath.net/news/66822

http://www.kath.net/news/60351

https://www.kath.net/news/68183

und

Es fühlte sich jemand beleidigt

Kommentar GB:

Wenn man die Interviews von Herrn Prof. Dr. Kutschera liest (Kath.net), dann wird man in der Sache, um die es im Kern geht (Risiken bei Adoptionen durch gleichgeschlechtliche Paare), schwerlich einen Einwand erheben können. Daß sich durch die Wortwahl jemand mit besonderen Empfindlichkeiten beleidigt gefühlt haben mag, daß läßt sich prinzipiell nicht ausschließen, in diesem Fall nicht, aber in anderen Fällen ebenso wenig.