Mehr positiv Getestete, aber weniger Gestorbene

«Wahrscheinlich drei Viertel falsch positiv»

Veröffentlicht am 19. August 2020 von Red.

Gemäss Prof. Bergholz, Experte für Qualitätsmanagement, sind die PCR-Tests weder validiert noch gerichtsfest
(…)
„Einen deutlichen Hinweis auf die Unzuverlässigkeit der Tests liefern aber die Resultate selber. Anhaltspunkte für den wirklichen falsch positiv Anteil der PCR Tests sieht Bergholz in der Tatsache, dass die beiden Kurven für die Anzahl positiver Tests und Verstorbener ab Juni deutlich auseinander laufen. «Das heisst: Es gibt immer weniger Verstorbene im Vergleich zu der täglichen Zahl positiver Tests. Die Trends sind sogar gegenläufig.» Während der Anteil der Verstorbenen unter den positiv Getesteten in der Hauptphase der Pandemie bei 4% stand, liegt er jetzt bei 1 %, bzw. darunter. Damit liegt der Anteil falsch positiver Test gemäss Bergholz «wahrscheinlich bei 3/4 oder noch höher!»“ (…)

https://corona-transition.org/wahrscheinlich-drei-viertel-falsch-positiv-mehr-positiv-getestete-aber-weniger