Ungereimtheiten im Fall Nawalny

Ungereimtheiten im Fall Nawalny

In Belarus brauchte die EU noch mehrere Tage, um eine gemeinsame Position zu bestimmen. Im Fall des russischen Kreml-Kritikers Nawalny dauerte es nur ein paar Stunden. In der Eile wurden ein paar diplomatische Gepflogenheiten vergessen.

Ungereimtheiten im Fall Nawalny

und ein weiterer Kommentar:

„Seit über zehn Jahren wird eine Feindbildproduktion befördert“

sowie:

Nawalny, kein Anfang und kein Ende?

Hilfe sollte in Zukunft daran geknüpft werden, dass Deutschland nicht zum willfährigen Spielball von Interessen wird, die nicht deutsche Interessen sind.

Veröffentlicht:
von

https://www.freiewelt.net/blog/nawalny-kein-anfang-und-kein-ende-10082213/