Medienspiegel

Was ist der Islam?

Veröffentlicht

Islamkritisch oder islamophob? Eine Gratwanderung.

Alfred Schlienger / 12. Aug 2020 –

„Der Migrationsforscher Ruud Koopmans polarisiert. Kann der Ex-Linke etwas dafür, dass er vor allem von rechts beklatscht wird? (…)

„Ruud Koopmans, Direktor der Abteilung Migration, Integration und Transnationalisierung am Wissenschaftszentrum Berlin sowie Professor für Soziologie an der Humboldt-Universität, hat in den letzten Jahren verschiedene datengesättigte Studien zu Problemen der Integration publiziert. Jetzt legt er ein Buch vor, das Staub aufwirbelt: «Das verfallene Haus des Islams: Die religiösen Ursachen von Unfreiheit, Stagnation und Gewalt» (C.H. Beck, München 2020).

Darin versucht er mit einer Fülle von empirischem Material zu beweisen, dass es die zunehmend fundamentalistischen Strömungen des religiösen Islams sind, die praktisch die gesamte muslimische Welt in den letzten vierzig Jahren immer weiter ins Hintertreffen geraten liessen – bildungsmässig, demokratiepolitisch, ökonomisch und sozial, menschenrechtlich. Und deshalb bildeten muslimische Migranten auch «die Schlusslichter der Integration». Die NZZ würdigte die Veröffentlichung «als eines der wichtigsten deutschsprachigen Bücher, das in den letzten Jahren über den Islam geschrieben wurde».“ (…)

https://www.infosperber.ch/Artikel/Medien/kontertext-Islamkritisch-oder-islamophob-Eine-Gratwanderung

Kommentar GB:

Ich empfehle eine weiterführende Lektüre nicht nur, aber insbesondere den besonders gescheiten Studenten, die sich selbst irrig für „links“ oder „fortschrittlich“ halten.

Literatur:

Tilman Nagel: Was ist der Islam? – Grundzüge einer Weltreligion, Verlag Ducker & Humblot: Berlin 2018

https://www.amazon.de/B%C3%BCcher-Hans-Peter-Raddatz/s?rh=n%3A186606%2Cp_27%3AHans-Peter+Raddatz

Feindliche Übernahme: Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 28. August 2018
von Thilo Sarrazin (Author)

Feindbild Islamkritik

Marxismus gegen Islamisierung

Islam, Islamismus, muslimische Gegengesellschaft

Der Islam als grund- und menschenrechtswidrige Weltanschauung

Der Selbstmord des Abendlandes