Medienspiegel

Werden die Universitäten zu Tummelplätzen totalitärer Ideologien?

Klaus-Rüdiger Mai
So, 9. August 2020

Die schöne neue Welt wird ideologisch dekonstruktivistisch und divers, gesellschaftlich eine Welt der positiven Diskriminierung und der Spaltung, wissenschaftlich und wirtschaftlich eine Welt des Bankrotts sein. Die Zeit des Wirtschaftswunders ist vorbei, die Zeit des Ideologiewunders ist angebrochen.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/werden-die-universitaeten-zu-tummelplaetzen-totalitaerer-ideologien/amp/?__twitter_impression=true

Kommentar GB:

Eine – ziemlich vernichtende – Kritik der (neonietzscheanischen!) Postmodernen Philosophie aus marxistischer Sicht bietet:

Werner Seppmann:

Das Ende der Gesellschaftskritik? Die „Postmoderne“ als Realität und Ideologie
von Werner Seppmann | 1. April 2000, Verlag PapyRossa, Köln