Medienspiegel

Wieder ein Übersetzungsfehler? ZDF belügt erneut seine Konsumenten

August 8, 2020  –  Michael Klein

„Qualitätsmedien, wie das ZDF, so wird uns weiszumachen versucht, wollen ihre Konsumenten objektiv informieren, ihnen keinen Bären aufbinden, sie nicht belügen und nicht manipulieren, geschweige denn, indoktrinieren. Gelegentlich, so wird uns erzählt, schlichen sich selbst bei ganz besonders sorgfältigen Qualitätsmedien wie dem ZDF Fehler ein, die jedoch schnell und auf einer eigens dafür vorgesehenen Seite (die hier versteckt wird) berichtigt werden. So wird uns erzählt.

Seltsamerweise gehen die Fehler, die sich beim ZDF dennoch einschleichen, immer in die selbe Richtung. Nie irrt sich das ZDF zu ungunsten von Kanzlerin Merkel oder der SPD oder der LINKE. Immer sind die Leidtragenden der Irrtümer und Fehler, die dem ZDF trotz aller behaupteten Sorgfalt unterlaufen, in den USA (Donald Trump), dem Vereinigten Königreich (Boris Johnson) oder bei der AfD zu finden. Beim ZDF herrscht eine systematische Fehlerkultur mit eindeutiger ideologischer Ausrichtung.

Wir haben ein kleines Dossier der ZDF-Fehler und Irrtümer angelegt, die allesamt in die selbe Richtung gehen. Es kann hier nachgelesen werden.“ (…)

Wieder ein Übersetzungsfehler? ZDF belügt erneut seine Konsumenten