Medienspiegel

Wissenschaft Juli 2020, Stand Februar 1600

Gastautor / 04.08.2020 /

Von Josef Kraus

„Wissenschaftsstandort Deutschland: Bislang haben wir uns immer darauf verlassen, dass es hier ganz echt und seriös um Wissenschaft geht. Nun gut, viele Wissenschaftler wandern ab. Wenn Deutsche einen Nobelpreis bekommen, dann meistens nachdem sie zuvor in die USA ausgewandert waren. Aber immerhin: So ganz hat das vormalige Volk der Dichter und Denker den Nimbus als Wissenschaftsnation noch nicht eingebüßt. Dafür sorgt unter anderem die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die am 30. Oktober 2020 ihren hundertsten Geburtstag feiern wird und soeben am 2. August 2020 einen kleinen Geburtstag, den 69sten ihrer Widerbegründung nach den NS-Jahren feiern konnte.“ (…)

https://www.achgut.com/artikel/wissenschaft_juli_2020_stand_februar_1600

und

https://www.achgut.com/artikel/nuhr_corona_demos_und_die_einheitsfarbe

Kommentar GB:

Ein bekanntes norddeutsches Sprichwort lautet:

„Der Fisch stinkt immer vom Kopfe her!“

Man schaue sich an, von wem Wissenschaftsorgansiationen – wie z. B. die DFG – geführt werden.