Ägypten hat der Muslimbruderschaft einen schweren Schlag versetzt

Die Verhaftung von Mahmoud Ezzat, dem amtierenden Oberhaupt der Muslimbruderschaft und Befehlshaber ihres militärischen Flügels, nach jahrelanger Fahndung, ist ein bedeutender operativer und nachrichtendienstlicher Erfolg.

Am 28. August hat Ägypten einen wichtigen Etappenerfolg in seinem Krieg gegen den radikal-islamischen Terrorismus erzielt. Nach einer intensiven siebenjährigen Suche verhafteten die ägyptischen Sicherheitskräfte Mahmoud Ezzat, den amtierenden Anführer der Muslimbruderschaft und Leiter ihres militärischen Flügels, der für eine Reihe von Terroranschlägen in Ägypten verantwortlich war.

von Yoni Ben Menachem

 

Ägypten hat der Muslimbruderschaft einen schweren Schlag versetzt