FreitagsbriefMedienspiegel

Gender-K(r)ampf: Wer Gender will, bekommt es bis zum bitterbösen Ende

Sie bezeichnet sich selbst als „weibliche Feministin“. Vor fünf Jahren schrieb Birgit Kelle den Bestseller „Gendergaga“. Heute ist klar, dass die Realität die Satire längst überholt hat. In ihrem neuen Buch „Noch normal? Das lässt sich gendern!“ legt sie jetzt nach.

Wer Gender will, bekommt es bis zum bitterbösen Ende