Medienspiegel

Hadmut Danisch schreibt:

Die Größenwahnsinnige

Hadmut Danisch
18.9.2020 12:48
„Ein Tweet, den ich aufgeschappt habe.

 

Bisher war es bei uns immerhin noch üblich, die Größenwahnsinnigen vorher zu wählen. Die wurde ja da reingeputscht, und mir fällt da jetzt auch kein anderer Fall ein, in dem ein Putsch nicht gegen die Regierung, sondern von einer amtierenden Regierung ausgeführt wurde.

Dass Ursula von der Leyen einen krankhaften Machtwahn hat, bei extremem Egozentrismus und unbegrenzter Selbstüberschätzung bei gleichzeitigem Realitätsverlust und der Verachtung jeglicher Sachkunde, hatte ich eigentlich zur Causa Kinderpornosperre vor 10 Jahren schon mal beschrieben. Damit fängt sie ja auch gerade wieder an.

Aber vielleicht ist das ganz gut so.

Vielleicht ist von der Leyen von allen die Beste, wenn es darum geht, den Wahnsinn, die Irrationalität, die Verlogenheit, die Großmäuligkeit, die feministische Weiblichkeit, die Lächerlichkeit, die Demokratiewidrigkeit, die Inkompetenz, die Dummheit, die Widerlichkeit, die Ideologisierung, die Meinungsunterdrückung der EU zu symbolisieren.

Sehen wir es positiv: Wer würde uns den Austritt aus der EU mehr erleichtern als eine Ursula von der Leyen als EU-Präsidentin? Die hat gute Chancen, zum Sargnagel der EU zu werden. Die Frisur dafür hat sie jedenfalls, das Gebiss auch.

Die Größenwahnsinnige