Biden oder das Märchen vom weißen Ritter

23. Jahrgang | Nummer 18 | 31. August 2020

von Bernhard Romeike

„Am Ende des Parteitages der Demokraten hielt Joe Biden seine Nominierungsrede als Präsidentschaftskandidat. Er wählte mythische Bilder: er sei der Mann „des Lichts“, es gelte, in den USA die „Zeit der Finsternis“ zu überwinden. (…) Eine Blaupause dafür lieferte kürzlich die berüchtigte Victoria Nuland mit einem Beitrag in Foreign Affairs. “ (…)

https://das-blaettchen.de/2020/08/maerchen-vom-weissen-ritter-53936.html