Mehr als 80 Kurdische Aktivisten fahren schwarz und pöbeln Kontrolleure an

200 Polizisten im Einsatz

In einem Zug von Lüneburg nach Hamburg haben die Aktivisten einer kurdischen Jugendbewegung Randale gemacht. Dann kam die Polizei.

https://www.freiewelt.net/nachricht/mehr-als-80-kurdische-aktivisten-fahren-schwarz-und-poebeln-kontrolleure-an-10082356/

Kommentar GB:

Der deutsche Michel wundert sich und versteht das nicht. Das ist doch nicht deutsch!

Und das stimmt ja, denn es ist kurdisch. Deshalb sind die Kurden nicht mehr in der Türkei.