Österreichs Kanzler Kurz

Eine Asylreform in der Europäischen Union muss aus Sicht von Österreichs Kanzler Sebastian Kurz vor allem auf den Außengrenzschutz, den Kampf gegen die Schlepper und die Hilfe vor Ort setzen.

„Zugleich sagte Kurz gegenüber dpa, dass er Konzepte ablehne, mit denen Staaten gezwungen würden, Flüchtlinge aufzunehmen. „Ich halte das für nicht realistisch“, sagte er angesichts des Widerstands in vielen EU-Staaten.

Sollten Länder in der EU bereit sein, Flüchtlinge aufzunehmen, dann sei der beste Weg dafür die Umsiedlung schutzbedürftiger Flüchtlinge direkt aus den Krisengebieten, so Kurz weiter.“ (…)

https://de.sputniknews.com/politik/20200902327861527-oesterreichs-kanzler-kurz-asylreform-muss-aussengrenzschutz-staerken/?utm_source=de_newsletter_links&utm_medium=email