Horst Seehofer denkt laut nach: Ist Syrien ein sicherer Herkunftsstaat?

Der Bundesinnenminister hätte es schon vor Monaten tun können: Endlich klären, ob künftig wieder Abschiebungen in bestimmte Regionen Syriens möglich sein sollen. Um Seehofer geht es nicht, sondern um Grundsatzfragen des Asylrechts.

Horst Seehofer denkt laut nach: Ist Syrien ein sicherer Herkunftsstaat?

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.