Angriff in Bremen

18.10.2020

Ein 41-jähriger sowie 51-jähriger Mann sind am Freitagabend von drei Unbekannten am Bahnhofsvorplatz in Bremen angegriffen worden. Nach Angaben der Polizei war der 41-Jährige aus bislang unbekannten Gründen mit dem Trio in einen Streit geraten. Dabei zückte einer der drei Männer eine Eisenkette und schlug mehrfach auf den 41-Jährigen ein. Als ihm ein Bekannter zu Hilfe eilen wollte, wurde auch er mit der Eisenkette geschlagen. Einer der Angreifer zückte zudem ein Messer und versuchte, auf den 51-Jährigen einzustechen. Erst als mehrere Passanten auf den Angriff aufmerksam wurden, ließ das Trio von den beiden Männern ab und flüchtete.

Der 51-Jährige wurde durch die Schläge am Kopf verletzt und musst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 41-Jährige blieb nach Angaben der Polizei unverletzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bremen unter der Rufnummer 0421 / 362 3888 zu melden.“

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-unbekannte-greift-zwei-maenner-mit-eisenkette-und-messer-an-_arid,1939689.html

Kommentar GB:

Die Informationslage ist zwar lückenhaft, aber der Fall erinnert doch an einen früheren Fall in Bremen. Die Frage, ob es da irgendwelche Zusammenhänge geben mag, muß folglich bis auf weiteres offen bleiben. Siehe hierzu:

Erklärung