Die britische Innenministerin plant eine Abschottungspolitik nach australischem Vorbild

Die britische Regierung schlägt sich mit rekordhohen Flüchtlingszahlen im Ärmelkanal herum. Nun will Innenministerin Priti Patel die Asylpolitik reformieren und die Bootsmigration rigoros eindämmen – wobei in der Verwaltung abenteuerliche Ideen zirkulieren.

Niklaus Nuspliger, London

https://www.nzz.ch/international/fluechtlingslager-im-suedatlantik-oder-auf-oelplattformen-ld.1580130?reduced=true