FreitagsbriefMedienspiegel

Heinz Gärtner zu Terrorattacken in Frankreich

Von

„Um den Konflikt in Frankreich zu entschärfen, reicht es nicht aus, die höchste Terrorwarnung auszurufen. Alle verantwortungsvollen Beteiligten müssen Religion von Terror lösen – auch in der Rhetorik. Der österreichische Politikwissenschaftler Dr. Heinz Gärtner analysiert die Ursachen der Terrorattacken in Frankreich gegenüber Sputnik.“ (…)

Univ. Prof. Dr. Heinz Gärtner ist Lektor an den Universitäten Wien und Krems. Er ist Vorsitzender des Beirates des International Institute for Peace (IIP) in Wien sowie des Beirates Strategie und Sicherheit der Wissenschaftskommission des Österreichischen Bundesheeres.

https://de.sputniknews.com/ausland/20201030328314210-religion-terror-unterschied-nizza/?utm_source=de_newsletter_links&utm_medium=email

und

https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20201030328320645-frankreich-politische-korrektheit-ueberwunden/?utm_source=de_newsletter_links&utm_medium=email

und

https://de.sputniknews.com/ausland/20201030328318633-nizza-terroranschlag-frankreich-reaktionen/?utm_source=de_newsletter_links&utm_medium=email

Kommentar GB:

„Alle verantwortungsvollen Beteiligten müssen Religion von Terror lösen.“ (?? GB)

Selten so bitter gelacht. Hat Herr Gärtner jemals etwas vom Djihad gehört?

Mein Eindruck ist: dieser Experte weiß vom Islam weniger als meine Katze.

Der Islam ist nichts Gutes!