Medienspiegel

„Immunsystem hilft mehr, als alle Plastikwände und Masken“

13.10.2020
Prof. Pietro Vernazza, Chefarzt Kantonsspital SG :
„Erste Erkenntnisse lassen vermuten, dass wir die Gefährlichkeit der Erkrankung bei älteren Menschen überschätzt haben.“
„Die steigenden Fallzahlen sind eine direkte Folge unserer Coronastrategie.
Pietro Vernazza, Chefarzt Infektiologie des Kantonsspitals SG, schlägt deshalb ein neues Vorgehen vor.

Die wichtigsten Aussagen zusammengefasst:

  • Es sind vorwiegend milde Fälle, denn die Hospitalisationszahlen bleiben auf tiefem Niveau.
  • Unser Immunsystem hilft uns mehr, als alle Plastikwände, Masken und Desinfektionsmittel.
  • Bei den hohen Fallzahlen handelt es sich mehrheitlich um milde oder symptomlose Fälle.
  • Bereits spricht man von einer zweiten Welle. Doch der Eindruck täuscht.
  • Das Ziel des «Einschliessens» wird unrealistisch.
  • Es ist an der Zeit, einen Strategiewechsel zu prüfen. Denn der Aufwand wächst sonst ins Unermessliche.
  • Die Quarantäne-Massnahmen sind nicht wirtschaftlich und – schlimmer noch – nicht wirksam.
  • Es geht immer noch um das Ziel, die Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern. Das ist möglich.
  • Ein Test ist nur sinnvoll bei Personen, die so krank sind, dass sie hospitalisiert werden müssen.
  • Hygiene-Massnahmen behalten ihre Gültigkeit.
  • Erste Erkenntnisse lassen vermuten, dass wir die Gefährlichkeit der Erkrankung bei älteren Menschen überschätzt haben.“

(…)

https://www.linth24.ch/articles/30501-immunsystem-hilft-mehr-als-alle-plastikwaende-und-masken

Kommentar GB:

Für immungeschwächte Menschen (Alter, Vorerkrankungen) ist der zweifellos berechtigte Hinweis auf die Bedeutung des Immunsystems leider ohne Relevanz; für sie geht es um Risikovermeidung.