FreitagsbriefMedienspiegel

Letzte Worte in Nizza

„Sagen Sie meinen Kindern, dass ich sie liebe.“

Eines der Opfer des Anschlags in Nizza vom 29. Oktober 2020 war eine Frau in den Vierzigern. Der Mörder hatte versucht, sie zu enthaupten. Mit blutenden Wunden am Hals und an der Kehle schleppt sie sich aus der Kirche, in der der Angreifer geschlachtet hatte. Trotz der Wunden schaffte sie es noch, Passanten auf der Straße im Sterben letzte Worte zu sagen:

„Dites à mes enfants que je les aime.“

„Sagen Sie meinen Kindern, dass ich sie liebe.“

Nice attack: Dad-of-two who worked as church sacristan named as first victim

Vincent Loques, who was a warden of the Notre Dame basilica, died when a knife-wielding man stormed into the Nice church and slit his throat, fatally stabbed one woman and beheaded another

https://www.mirror.co.uk/news/world-news/breaking-nice-attack-dad-two-22927142