FreitagsbriefMedienspiegel

Nach Lehrer-Mord muss der Kampf gegen den Islamismus endlich beginnen

Den Islamismus bekämpfen, bevor es zu spät ist: Der Mord an dem Geschichtslehrer Samuel Paty betrifft auch uns.

Veröffentlicht:
von

https://www.freiewelt.net/blog/nach-lehrer-mord-muss-der-kampf-gegen-den-islamismus-endlich-beginnen-10082727/

in Verbindung mit:

(…) „Kennt eigentlich irgendjemand in Deutschland die Namen des Todesopfers oder des Schwerverletzten des islamistischen Mordanschlages durch einen Syrischen Terroristen in Dresden vor zwei Wochen?

https://www.achgut.com/artikel/frankreich_und_der_kleine_unterschied

und direkt hierzu:

https://www.achgut.com/artikel/in_hamburg_sind_islamisten_gemeinnuetzig

sowie aus Sicht der ZEIT:

(…) „In Europa gibt es Platz für die Weltreligion Islam. Für gewalttätige politische Islamisten gibt es ihn nicht.“ (…)

Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht naß!

Soviel deutsche Dummheit in nur zwei Sätzen, das ist schon bemerkenswert.  GB

https://www.zeit.de/2020/44/islamismus-terror-europa-frankreich-enthauptung-samuel-paty

Hierzu folgendes Zitat von Michael Klonovsky:

21. Oktober 2020

„Als ich gestern Abend bis zur Corona-Sperrstunde – ab 23 Uhr wird das Virus extrem aggressiv – mit Schneeweißchen und Rosenrot bei Tische saß, Austern und Chablis verputzend, schoss es mir wie Heilands- oder Sowjetgründerworte durch den Kopf: Es ist wie 1929, du ahnst (ich duze mich ab Einbruch der Dunkelheit, obwohl Rosenrot mich siezt), ach was, du weißt, dass es in den nächsten Jahren Erschütterungen ungeahnten Ausmaßes geben wird, Freiheitseinschränkungen, Verfolgungen, blutige Auseinandersetzungen, vielleicht einen Zusammenbruch der gesamten freien Welt, wie wir sie noch kennenlernen durften, und doch sitzt du da und genießt den Augenblick, als gäbe es kein Morgen. Irgendwann werden wir sagen: Wir haben es damals doch gewusst, und doch haben wir nicht gewusst, was wir tun sollen…“  –

sowie:

Nach der brutalen Abschlachtung eines Geschichtslehrers in Paris

Der politische Islam führt Krieg gegen die westliche Zivilisation

Von STEFAN SCHUBERT | Geschichtslehrer Samuel Paty (47) ist ein Held unserer Zeit. Ein Lehrer, der seinen Schülern die Meinungsfreiheit erklärte und dieses Wissen mit aktuellen Geschehnissen anschaulich vermittelte – er zeigte Karikaturen von Jesus genauso wie von Mohammed. Im Jahr 2020 kommt dies in Westeuropa jedoch einem Todesurteil gleich.

http://www.pi-news.net/2020/10/der-politische-islam-fuehrt-krieg-gegen-die-westliche-zivilisation/

und

https://deutsch.rt.com/europa/108080-propheten-geraecht-moerder-von-lehrer-hinterliess-audiobotschaft-auf-russisch/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

ach ja, und auch A.P. hat sich zum Thema geäußert, ausführlich sogar, auch zum Begriff des „politischen Islam“, daher: Leseempfehlung, in voller Länge:

Die Enthauptung des Lehrers in Paris und die Folgen

Akif Pirinçci: Der Islam muss gehen

Wie die Lage auf der anderen politischen Seite dargestellt und beurteilt wird, zeigt der folgende Artikel des FREITAG:

Angreifer von rechts

Hass Eine Studie zeigt, wie das Zusammenspiel von „besorgten Bürgern“, AfD und Rechtsextremen unsere Gesellschaft bedroht
Rechte Bedrohungsallianzen. Signaturen der Bedrohung II
Wilhelm Heitmeyer, Manuela Freiheit, Peter Sitzer Suhrkamp 2020, 325 S., 18 €

https://www.freitag.de/autoren/martina-mescher/angreifer-von-rechts

Kommentar GB:

Wie wird von diesen Autoren (Heitmeyer u.a.) der Islam beurteilt?