Medienspiegel

Niemand ignoriert die Palästinenser

Veröffentlicht

Der übliche Hinweis, den man von gewissen Medienvertretern und linken Kritikern über die Anerkennung Israels durch die Golfstaaten hört, ist das Ignorieren der palästinensischen Araber. Der Korrespondent der New York Times, Michael Crowley, begann seinen Artikel nach der kürzlichen Unterzeichnungszeremonie wie folgt „Israel und zwei arabische Nationen unterzeichneten am Dienstag im Weissen Haus Abkommen zur Normalisierung ihrer Beziehungen, ein Schritt in Richtung einer Neuordnung des Nahen Ostens, der jedoch nicht auf die Zukunft der Palästinenser ausgerichtet ist.“

von Stephen M. Flatow

Niemand ignoriert die Palästinenser