Medienspiegel

Ohne Worte: LGBTQI in Streitkräften

Veröffentlicht

Bundeswehr-Einheit verabschiedet Trans-Kommandeurin mit Einhorn

„STORKOW. Ein Bundeswehr Bataillon hat seine transsexuelle Kommandeurin am Dienstag mit einem als Einhorn umgebauten Einsatzwagen verabschiedet. Anastasia Biefang ist die erste transsexuelle Kommandeurin der Streitkräfte. Sie wechselt als Generalstabsoffizierin ins Bundeswehr-Kommando Cyber- und Informationsraum nach Bonn, berichtete der RBB. Bisher war sie als Kommandeurin des Informations-Bataillon 381 im brandenburgischen Storkow stationiert.

Das Einhorn sei während eines Auslandseinsatzes in Afghanistan das Maskottchen von Biefang gewesen. Zugleich gilt es als Symbol der LGBTQI-Bewegung.“ (…)

Bundeswehr-Einheit verabschiedet Trans-Kommandeurin mit Einhorn