FreitagsbriefMedienspiegel

Showdown bei der CDU – Highnoon kommt erst noch!

Das schlimmste an Merz ist für Merkel, dass er große Sympathien in der Partei genießt. Zu irgendetwas musste die Corona-Krise ja auch nützlich sein. So intelligent die Pfarrerstochter ist, so raffiniert und intrigant ist sie auch und, wenn es um die Macht geht, eiskalt.

Mit einer Merz-Renaissance würde möglicherweise ihr gesamtes politisches Wirken als Parteivorsitzende der CDU in kurzer Zeit revidiert.“ (…) Hervorhebung GB)

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/showdown-bei-der-cdu-highnoon-kommt-erst-noch/

Kommentar GB:

Es geht um die Zukunft des Feminats, zunächst innerparteilich, dann darüber hinaus.

Einerlei wie man Merz ansonsten einschätzen mag, in dieser Hinsicht ist er derjenige, dem als einzigem zuzutrauen ist, wirklich etwas zu ändern.