“Struktureller Rassismus – strukturelle Dummheit”

Wenn Soros und die Amadeu-Antonio-Stiftung Sprachregelungen finanzieren

„Können Sie Schritt halten mit dem, was heute alles “strukturell” ist?

Gestern hat uns das Bundesinnenministerium mit “strukturellem Rechtsextremismus” beglückt. Google bietet zudem den “strukturellen Realismus” und den “strukturellen Leerstand” an. Wir ergänzen die “strukturelle Arbeitslosigkeit”, den und die “strukturelle Dummheit”, um den Reigen tanzbar zu machen.“ (…)

“Struktureller Rassismus – strukturelle Dummheit”- Wenn Soros und die Amadeu-Antonio-Stiftung Sprachregelungen finanzieren