FreitagsbriefMedienspiegel

Wer ist Gerald Knaus?

Ein Thinktank, der sich mit Migrationsfragen beschäftigt, wurde zur Zielscheibe eines ungarischen Regierungssprachrohrs. Kritisiert wird vor allem ihr österreichischer Chef

Gregor Mayer aus Budapest

(….) „Tatsache ist, dass Knaus als ESI-Chef Zugang zu Spitzenpolitikern der EU hat. Wegen Treffen mit EU-Kommissaren hat sich ESI ins Lobbyregister der EU eintragen lassen, obwohl der Thinktank streng genommen keine Lobbyorganisation ist. Die Finanzgebarung ist transparent. Geld kommt auch vom Open Society Institute, einer Soros-Organisation. Wichtige Förderer sind aber auch die staatliche schwedische Entwicklungshilfeagentur oder die Erste Stiftung.“ (…)

https://www.derstandard.de/story/2000119951304/kampagne-ungarns-gegen-gerald-knaus

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/gesine-schwan-und-gerald-knaus-ueber-eine-neue-fluechtlingspolitik-a-1215309.html

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buchmesse/der-migrationsforscher-gerald-knaus-ueber-sein-buch-welche-grenzen-brauchen-wir-17003008.html