Wie die SPD tickt

Deutscher Minister will Scharia-Recht einführen

„Mainz – Justizminister Hartloff aus Rheinland-Pfalz sorgt für großen Wirbel: Er hat vorgeschlagen, Teile des islamischen Rechtssystems in Deutschland zu übernehmen – und erntet dafür heftige Kritik.

Der rheinland-pfälzische Justizminister Jochen Hartloff (SPD) hat mit seinem Äußerungen zum Einsatz von islamischen Scharia-Gerichten in Deutschland für Aufregung gesorgt. Der CSU-Rechtsexperte Stephan Mayer forderte am Freitag in der “Bild“-Zeitung den Rücktritt Hartloffs. “Es ist unvorstellbar, dass ein Justizminister solche Gedanken hegt. Bei uns ist kein Platz für islamisches Recht“, wird der Bundestagsabgeordnete zitiert.“ (…)

https://www.merkur.de/politik/deutscher-minister-will-scharia-recht-einfuehren-1587277.html

Kommentar GB:

In diesem Fall spielt es keine Rolle. daß der Artikel aus dem Jahr 2012 stammt. Denn es geht hier um jene Sonderbarkeit, die im Parteienjargon als „Haltung“ bezeichnet wird. Und nun wird sichtbar, daß hinter der SPD-Haltung Islamophilie und Islamkollaboration stecken. Gut zu wissen.