Coronavirus in Deutschland: Die neusten Entwicklungen

Frankfurter Polizei setzt Wasserwerfer gegen Demonstranten ein, Sachsen plant strengere Massnahmen in besonders betroffenen Landkreisen

Laut der Johns-Hopkins-Universität haben sich bisher 785 093 Menschen infiziert, 12 426 Personen sind in Zusammenhang mit dem Virus gestorben. 21 631 Intensivbetten sind belegt, 6553 frei. 1876 Corona-Patienten werden invasiv beatmet.

NZZ-Redaktion, Berlin, Frankfurt und Zürich Aktualisiert

https://www.nzz.ch/international/coronavirus-in-deutschland-die-neusten-entwicklungen-ld.1543011?reduced=true