„Die Fixierung auf die Anzahl der Todesfälle mit Covid-19 ist irreführend“

Ein Artikel von Henning Rosenbusch | Verantwortlicher: Redaktion

Unser Schweden-Korrespondent Henning Rosenbusch hatte die Möglichkeit, sich mit dem angesehenen Kinder- und Jugendmediziner Johnny Ludvigsson zu unterhalten. Es geht um die Fixierung von Politik und Medien auf die Zahlen der „Corona-Toten“ und die womöglich weitaus größere Zahl der Sterbefälle, die durch die Kollateralschäden der Lockdown-Politik in Kauf genommen werden. Nebenbei bietet Rosenbusch uns auch einen weiteren Einblick in den schwedischen Alltag zu Corona-Zeiten.

„Die Fixierung auf die Anzahl der Todesfälle mit Covid-19 ist irreführend“