Frau griff Passantinnen mit Messer an

Schweizer Behörden vermuten Terror-Motiv

„Eine Frau hatte in einem Warenhaus am Dienstag zwei Passantinnen mit einem Messer angegriffen. Die Polizei geht von einem terroristischen Hintergrund der Tat aus.

In der Schweiz gehen die Behörden nach einer Messerstecherei in einem Warenhaus in der Stadt Lugano mit zwei Verletzten laut eigener Aussage dem Verdacht einer islamistisch motivierten Attacke nach. Nach Angaben der Polizei habe kurz vor 14 Uhr eine 28-jährige Schweizerin, die in der Stadt im Kanton Tessin wohnt, in dem Kaufhaus zwei Frauen angegriffen und eine mit einem Messer verletzt. Eine der beiden Angegriffenen sei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden.“ (…)

https://www.diepresse.com/5902560/frau-griff-passantinnen-mit-messer-an-schweizer-behorden-vermuten-terror-motiv