John Ioannidis und das Gleichnis von Elizabeth

„2003 gründete eine 19-Jährige Amerikanerin ein Unternehmen für klinische Diagnostik und beschaffte sich dafür viele Millionen an Venture Capital. Ihr Produkt aber, ein miniaturisierter Bluttest, hat nie existiert. Investoren und Geschäftspartner waren ihrem Charme und ihrer perfekten PR auf den Leim gegangen. Elizabeth Holmes wurde jetzt wegen Betrugs angeklagt. Den Schwindel aufgedeckt hatte ein gewisser John Ioannidis – derselbe, der zur Zeit durch seine Kritik an den Corona-Zahlen von sich reden macht.“ (…)

https://www.achgut.com/artikel/john_loannidis_und_das_gleichnis_von_elizabeth