Kreuze vor Wahlkreisbüro von Angela Merkel aufgestellt

23.11.2020

Holzkreuze, Grablichter und Blumen: Unbekannte haben in der Nacht mehrere Gegenstände vor dem Wahlkreisbüro von Kanzlerin Merkel aufgestellt. Es gibt Hinweise auf eine rechtsextreme Gruppierung.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_88989786/stralsund-kreuze-und-grablichter-vor-wahlkreisbuero-von-angela-merkel-.html

Kommentar GB:

Unter den Begriff „Gewalt gegen Sachen“ dürften Holzkreuze, Grablichter und Blumen (!) wohl kaum fallen. Es scheint eher um „Erinnerungskultur“ zu gehen, im Stil von Bedform-Strohm und Steinmeier.

Aber vielleicht irre ich mich?

Merkels Deutschland: Aufstellen von Kreuzen für Opfer islamischer Gewalt ist strafbar!