Niedersachsen: Terrorprozeß gegen IS-Chef kostet fast zehn Millionen Euro

10. November 2020
JF

„CELLE. Der Prozeß gegen den mutmaßlichen Deutschland-Chef der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), Ahmad A., hat bislang knapp zehn Millionen Euro gekostet. Das Oberlandesgericht Celle hat allein für die Anreise von Zeugen, Sachverständigen und Dolmetscher rund 3,1 Millionen Euro ausgegeben, berichtete der NDR unter Berufung auf interne Berechnungen der Behörde.

Weitere 3,5 Millionen Euro verursachten demnach die Personalkosten der zuständigen Polizeidirektion Lüneburg. Honorare und Reisekosten der Pflichtverteidiger für den Hauptangeklagten und mögliche Komplizen schlügen mit weiteren 2,7 Millionen Euro zu Buche.“ (…)

Terrorprozeß gegen IS-Chef kostet fast zehn Millionen Euro