Stand der Ermittlungen im Fall Maddie: Die neusten Entwicklungen

Im Fall des in Portugal verschwundenen Mädchens Maddie hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig die Existenz von eindeutigem Beweismaterial bestätigt. Gegen den deutschen Tatverdächtigen wurden derweil weitere Ermittlungen aufgenommen. Er soll eine junge Irin vergewaltigt haben.

Jonas Hermann, Berlin Aktualisiert

https://www.nzz.ch/panorama/maddie-verdaechtiger-muss-rueckschlag-am-eugh-hinnehmen-die-neusten-entwicklungen-zum-stand-der-ermittlungen-ld.1560239?reduced=true