FreitagsbriefMedienspiegel

USA: Tote Wähler und andere Manipulationen

Das russische Fernsehen über die US-Wahl

Im Gegensatz zu den deutschen Medien berichtet das russische Fernsehen über die Unregelmäßigkeiten bei der US-Wahl. Und davon gab es viele, die teilweise auch schon offiziell eingestanden wurden: Auszählungen wurden unterbrochen, Computerprogramme in der Nacht vor der Wahl manipuliert, längst Tote haben ihre Stimme abgegeben und noch vieles mehr.

Veröffentlicht am

(…) „Die Abstimmung per Post erlaubt Betrug. Zum Beispiel haben die „toten Seelen“ unter Bidens Anhängern verständlicherweise alle per Post abgestimmt. Insgesamt wird die Zahl der bei der Abstimmung gefundenen toten Wähler auf 2 Millionen geschätzt. 1,8 Millionen stellt die amerikanische konservative Organisation Judicial Watch klar und nennt Beispiele für Bezirke, in denen es mehr Namen auf den Wählerlisten gibt als lebende Bürger mit Wahlrecht.“ (…)

https://www.anti-spiegel.ru/2020/tote-waehler-und-andere-manipulationen-das-russische-fernsehen-ueber-die-us-wahl/

Kommentar GB:

Sehr dringende Leseempfehlung!