Die Jusos verschwestern sich mit den Israel-Hassern der Fatah-Jugend

Beschluss auf Bundeskongress

VON RAINER BALCEROWIAK am 2. Dezember 2020

Die Jungsozialisten haben sich auf ihrem Bundeskongress ausdrücklich zum Bündnis mit der palästinensischen „Fateh Youth“ bekannt, die den Staat Israel abschaffen will. Die SPD-Parteispitze scheint das nicht sonderlich zu interessieren.

https://www.cicero.de/innenpolitik/beschluss-bundeskongress-jusos-schwesterorganisation-israel-hass-fatah-jugend?utm_source=cicero_newsletter

Kommentar GB:

Über den nur schwach larvierten Judenhaß der postmodernen Pseudolinken (LINKE, GRÜNE, SPD) habe ich etliche Kommentare geschrieben (s.u.), nun liegt ein weiterer Beleg dafür vor. Daß sich die Sozialislamisch-feministische Partei Deutschlands (siehe z. B.: SPD Berlin) daran nicht weiter stört, das paßt ins Bild.

https://frankfurter-erklaerung.de/?s=Judenha%C3%9F