Gefährdete vor Corona schützen: Tübingen macht es vor

Urs P. Gasche / 09. Dez 2020 –

Die Stadt treibt viel Aufwand, um Gefährdeten ein würdiges Leben zu ermöglichen. In Altersheimen sei seit Mai niemand gestorben.

„Es sind fast nur ältere Menschen mit Vorerkrankungen, die wegen Covid-19 schwer erkranken. Fast alle, die an oder mit diesem Virus gestorbenen sind, waren über 80 Jahre alt. Über die Hälfte der Verstorbenen lebte in Alters- und Pflegeheimen. Freilich kann es auch unter den jüngeren Generationen zu ernsthaften Corona-Erkrankungen kommen. Doch unter diesen Jüngeren gibt es kaum mehr schwere Fälle als bei einer schweren Influenza-Welle.“ (…)

https://www.infosperber.ch/Artikel/Gesundheit/Gefahrdete-vor-Corona-schutzen-Tubingen-macht-es-vor