Geopolitik: EU setzt auf Kooperation mit USA im Umgang mit Russland

Die Europäische Union wird weiterhin mit den USA zu Themen kooperieren, die Russland betreffen. Das gelte insbesondere für die Einhaltung internationaler Normen durch Russland, heißt es in der von der EU-Kommission am Mittwoch vorgeschlagenen neuen Agenda der Zusammenarbeit EU-USA bei globalen Wandlungen.

https://de.sputniknews.com/politik/20201202328467586-eu-setzt-auf-kooperation-mit-usa-im-umgang-mit-russland/?utm_source=de_newsletter_links&utm_medium=email

Kommentar GB:

Die EU ist Teil der von den US-Democrats geführten Global Govenance, und deshalb befindet sie sich  sicherheits- und außenpolitisch, teils auch wirtschaftspolitisch in einem Zustand der Abhängigkeit oder bestenfalls der Halbautonomie; siehe:

„Die Europäische Union wird weiterhin mit den USA zu Themen kooperieren, die Russland betreffen. Das gelte insbesondere für die Einhaltung internationaler Normen durch Russland, heißt es in der von der EU-Kommission am Mittwoch vorgeschlagenen neuen Agenda der Zusammenarbeit EU-USA bei globalen Wandlungen.“

Hierzu paßt:

Das nächste Jahrzehnt der NATO

NATO-Bericht macht Vorschläge zur Dämpfung bündnisinterner Konflikte und zur Stärkung der Allianz gegen Russland und China.

https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8459/