Joachim Gauck: Die „neurotische Feindschaft gegen das Eigene“ als kulturelle Herausforderung

 

„Der evangelische Theologe und ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck hielt vor einigen Tagen an der Katholischen Akademie Bayern, in dem er eine „neurotische Feindschaft gegen das Eigene“ in Deutschland sowie einen daraus resultierenden Mangel an Willen zur Selbstbehauptung feststellte.

In Deutschland so wie in anderen westlichen Ländern herrsche vor allem in Sicherheitsfragen „eine gewisse Sorglosigkeit, verbunden mit einem weit verbreiteten Wunschdenken“ vor. Es gebe hier das Problem, „nicht mehr zu wissen, was und wie wir uns verteidigen wollen“, sowie eine allgemeine Schwäche des Nationalgefühls:“ (…)

Joachim Gauck: Die „neurotische Feindschaft gegen das Eigene“ als kulturelle Herausforderung