Josep Borrell: „Multilateralismus sollte die internationale Politik leiten“

Die Europäische Union hat in ihrer Außenpolitik viele offene Fronten: vom Wiederaufbau der Beziehungen zu den USA über die Festlegung der Spielregeln mit China bis hin zu den Schwierigkeiten mit einem Nachbarland: der Türkei. Vor genau zehn Jahren wurde der Europäische Auswärtige Dienst mit einem Ziel geschaffen: Europa soll mehr Gewicht in der Welt haben und mit einer Stimme sprechen. Und diese Stimme wird gegenwärtig von Josep Borrell, dem Leiter der europäischen Diplomatie, vertreten.

Euronews-Reporterin Ana Lázaro Bosch:
Hoher Vertreter, Herr Josep Borrell, danke, dass Sie unser Gast in The Global Conversation sind.

Josep Borrell:
Ich danke Ihnen.

(…)

https://de.euronews.com/2020/12/03/josep-borrell-multilateralismus-sollte-die-internationale-politik-leiten?utm_source=newsletter&utm_medium=de&utm_content=&_ope=eyJndWlkIjoiMTAzYjQxMWRjMmM4MmY5YWI0YTY5NGEyNTIxZDZlNzgifQ%3D%3D