Lockdown und Philosophie

Der Lockdown stellt eine Krisensituation dar. Es hängt von uns ab, ob wir an dieser Situation verzweifeln oder sie vernünftig bewältigen. Die Philosophie kann uns dabei helfen, die Situation zu meistern.

Veröffentlicht: 26.12.2020
von Dr. Alexander Ulfig

(…) „Das Leben des Weisen zeichnet sich durch die Unerschütterlichkeit der Seele (Seelenruhe) (griech. „ataraxia“) und die Beherrschung der Affekte und Leidenschaften (griech. „apatheia“) aus. Unabhängigkeit, Selbstgenügsamkeit, Unerschütterlichkeit der Seele und Beherrschung von Affekten und Leidenschaften machen ein glückliches Leben aus.“

Die Darstellung der Philosophie Epiktets übernehme ich aus meinem Buch Große Denker, Druckausgabe, eBook 2015. Siehe auch Alexander Ulfig, Der letzte Schritt zum Glück, 2020.

https://www.freiewelt.net/blog/lockdown-und-philosophie-10083404/