Pascal Bruckner: Der eingebildete Rassismus / Islamophobie und Schuld

Eine Rezension von Michael Mansion

Was eigentlich steckt hinter der politischen Strategie, dem Islam eine privilegiert schützenswerte kulturelle Besonderheit zukommen zu lassen?
Der Autor kennt die französische Kolonialgeschichte und deren Strategie, sich die nord-afrikanischen Muslime nicht zu Feinden zu machen.

Das Buch ist in der Edition Tiamat erschienen und kostet 24 €.

Es hat eine Einführung, fünf Teile und 19 Kapitel, sowie einen Epilog und Anmerkungen ab der Seite 217.

Die Meinung des Rezensenten ist im Text kursiv gedruckt.

http://www.faktum-magazin.de/2020/12/rezension-der-eingebildete-rassismus-islamophobie-und-schuld-pascal-bruckner/