Türkischstämmige Vandalin der Wiener Terrorgedenkstätte gefasst

https://www.facebook.com/profile.php?id=100017572484031

Türkischstämmige Vandalin der Wiener Terrorgedenkstätte gefasst

„Bei der Frau soll es sich um eine gebürtige Türkin handeln. Erste Meldungen, wonach bei der 56 Jahre alten Verdächtigen psychische Probleme vorliegen sollen, bestätigte die Wiener Polizei am frühen Montagnachmittag.“

Aus kritisch-subjektwissenschaftlicher Sicht drängt sich schon seit längerer Zeit die Frage auf: Bei wie vielen Immigranten aus Ländern mit einer islamischen Sozialisation liegen eigentlich keine „psychischen Probleme“ vor, die früher oder später in der einen oder anderen Form ausbrechen und dann von der vorherrschenden Islamapologetik immer wieder herangezogen werden, um die Täter zu „deislamisieren“? (Ideologische Abspaltung der „psychischen Probleme“ von ihrem islamischen Sozialisationshintergrund)

Zur islamischen Sozialisation siehe:

https://www.atheisten-info.at/downloads/krauss3.pdf

http://www.gam-online.de/text-Sekul-rel.html

Quelle: https://www.krone.at/2292985