„AGGROFEMINISMUS“

Bettina Gruber

Im Grunde hat der Feminismus über das letzte Halbjahrhundert hinweg viel erreicht. Weil aber fürs Ruhegeben und Innehalten keine staatliche Förderung winkt, muss die längst freidrehende Theoriemühle nach Art der permanenten Revolution am Laufen gehalten werden. Unsere Kolumnistin Bettina Gruber über einen Teufelskreis namens Genderindustrie.

https://www.tumult-magazine.net/post/bettina-gruber-aggrofeminismus