Aufklärung, Meinungsfreiheit und das Gespenst der Hate Speech

von Dr. Alexander Ulfig  –  12. Januar 2021

„Die Meinungsfreiheit in Deutschland ist in Gefahr. Es wird von den Verantwortlichen in der Politik nicht nur gefordert, sie einzuschränken, sondern sie wird bereits durch gesetzliche Regelungen wie das Netzwerkdurchsetzungsgesetz eingeschränkt. Unter dem Vorwand von „Hate Speech“ werden in den sozialen Netzwerken Beiträge gelöscht und Accounts gesperrt. Der Geltungsbereich dieser Regelungen wird sukzessive ausgeweitet, die Regelungen selbst werden sukzessive verschärft. Dadurch nimmt die Verletzung der Meinungsfreiheit in Deutschland immer mehr zu.“ (…)

https://www.cuncti.net/gesellschaft/1196-aufklaerung-meinungsfreiheit-und-das-gespenst-der-hate-speech

sowie das folgende Interview mit Hartmut Krauss, insbesondere Teil 2:

Über Political Correctness, postmodernen Feminismus und die die Errichtung wahrheitswidriger Tabuzonen

und

http://www.faktum-magazin.de/2021/01/der-mord-an-der-aufklaerung-und-der-kultur-zensur-und-totalitarismus/