Die Global Governance formiert sich

Maas will mit Vereinigten Staaten „Marshallplan für Demokratie“ erarbeiten

Aktualisiert am 09.01.2021

https://www.faz.net/aktuell/politik/von-trump-zu-biden/krise-in-amerika-maas-will-mit-vereinigten-staaten-marshallplan-fuer-demokratie-erarbeiten-

(…) „Am Ende profitieren alle Staaten dann am meisten, wenn sie zusammenarbeiten und bestimmte Prinzipien und Werte von allen Seiten geteilt werden.“ (…)

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aamt/zugastimaa/tdot-2020/multiallianz/2405592

Kommentar GB:

Die Schlüsselfrage ist: welche – wie begründeten? – Prinzipien und Werte hier konkret gemeint sind: das bleibt nicht ohne Grund im Ungesagten!

Es sind, so darf wohl unterstellt werden, die Prinzipien und Werte dessen, was die Global Governance unter der führenden Rolle der Partei der Democrats / USA als Demokratie bezeichnet; man beachte hierbei besonders die Sprecherin Nancy Pelosi. Deren Parteimeinung soll also generell gelten. Kommt Ihnen das nicht bekannt vor?

Das hier sind erst die Vorgeplänkel:

Mao 2.0 – Kulturkampf: Nicht nur BigTech versucht, eine Gesinnungsdiktatur einzurichten

und

https://www.timesofisrael.com/dems-set-to-start-impeachment-monday-senate-trial-unlikely-before-trump-departs/?utm_source=The+Daily+Edition&utm_campaign=daily-edition-2021-01-09&utm_medium=email

sowie

https://www.timesofisrael.com/pelosi-tells-trump-to-step-down-immediately-and-willingly-or-be-impeached/?utm_source=The+Daily+Edition&utm_campaign=daily-edition-2021-01-09&utm_medium=email

Kommentar GB:

Was sie rachsüchtig neben seiner Demütigung erreichen wollen, das ist zu verhindern, daß Donald Trump in vier Jahren mit über 70 Mio. US-Wählern im Rücken wieder antreten könnte. Denn brauchten sie ja womöglich wieder einen Wahl-Generalstabsplan … mit Kaninchen, die aus dem Hut gezaubert werden müssen.