Graue Wölfe in Deutschland: Erdoğans rechtsextreme Gehilfen

25. Januar 2021 Otto König/Richard Detje

„Einer der berüchtigtsten Grauen Wölfe in der Türkei sorgte Ende vergangenen Jahres erneut für Schlagzeilen. In einem offenen Brief bedrohte Mafiaboss Alaatiin Cakici den Vorsitzenden der republikanischen Volkspartei (CHP), Kemal Kilicdaroglu, mit dem Tode.“ (…) „Anfang November 2020 wurde in Frankreich per präsidialem Dekret die türkische Organisation Graue Wölfe (türkisch »Bozkurtlar« oder »Bozkurtçular«) aufgelöst. Die Begründung lautete: Ihre Anhänger schüren Diskriminierung und Hass und waren an gewalttätigen Aktionen gegen kurdische und armenische Aktivist*innen beteiligt.“ (…)

https://www.sozialismus.de/kommentare_analysen/detail/artikel/erdogans-rechtsextreme-gehilfen/