Wütender Widerstand gegen Nord Stream 2

26. Januar 2021

Ein Artikel von Wolfgang Bittner | Verantwortlicher: Redaktion

Manuela Schwesig darf die US-Sanktionen in der Tagesschau nicht kritisieren. Von Wolfgang Bittner. – Dieser Beitrag zeigt, wie ernst es um vernünftige Beziehungen mit Russland steht. Eine Phalanx von Einflusspersonen der USA versucht unentwegt und auf verschiedenen Wegen das Projekt Nord Stream 2 zu stoppen. Für mich ist noch nicht ausgemacht, wie dieser Machtkampf ausgehen wird. Albrecht Müller.

Wütender Widerstand gegen Nord Stream 2

Kommentar GB:

Diese Pipeline liegt angesichts einer ansonsten zumindest sehr fragwürdigen deutschen Energiepolitik vor allem im deutschen und auch im europäischen Interesse. Sowohl aus betriebswirtschaftlichen wie aus außenpolitischen Gründen stehen hier nun US-Interessen entgegen. Das muß einfach aus- und durchgehalten werden. Mehr ist dazu nicht zu sagen.