Bidens Iranpolitik und der kurze Weg zur Bombe

Klaus-Dieter Humpich, Gastautor / 02.02.2021

(…) „Was aber soll Israel machen? Geschichte wiederholt sich nicht, sagt man. In einer Frage auf Leben und Tod sollte man solchen Weisheiten nicht trauen. Was die „Endlösung der Judenfrage“ betrifft, spricht das Mullah-Regime jedenfalls die gleiche Sprache wie Hitler-Deutschland. Noch einmal sich selbst betrügen und das öffentlich Gesagte und Geschriebene als sicherlich nicht so ernst gemeint abtun? Helfen Sie, Herr Außenminister, Herr Bundespräsident, Frau Bundeskanzler: Was genau verstehen Sie unter „Antisemitismus“ und dem Lippenbekenntnis „Nie Wieder“? Wenn Israel politisch so allein gelassen wird wie im Moment, bleibt keine andere Möglichkeit als ein Präventivschlag. Der wird diesmal in einem handfesten Krieg ausarten. So gesichert und verteilt, wie die Nuklearindustrie im Iran ist, reicht ein Luftschlag nicht aus. Mit Sicherheit wird der Iran mit verheerenden Raketenangriffen durch seine Hilfstruppen in den Nachbarländern antworten. Hat die Schlacht erst einmal begonnen, ist jede Planung über den Haufen geworfen. Innerhalb von Tagen kann der gesamte nahe und mittlere Osten in Flammen aufgehen. Wie sich die arabischen Staaten verhalten, ist nicht so sicher, jedenfalls nicht auf der Seite des auch sie bedrohenden Iran.

Als die einzige Möglichkeit, den ablaufenden Wahnsinn zu stoppen, erscheint eine vollständige Isolation des Mullah-Regimes durch Europa und die USA. China und Russland werden sich zurückhalten, da auch sie kein Interesse an einer Nuklearmacht Iran haben. Nicht einmal an einer Konfrontation mit einem entschlossenen Europa und den USA. Es kann nur eine einzige Forderung geben: Aufgabe aller nuklearen Rüstungsprogramme (einschließlich des zugehörigen Raketenprogramms) und Zerstörung aller Einrichtungen unter internationaler Kontrolle. Solange das nicht geschieht, totale wirtschaftliche Blockade des Iran, abgesichert durch ein robustes militärisches Mandat. Freiheit und Frieden sind nicht selbstverständlich, sie müssen hin und wieder auch verteidigt werden. Wobei in diesem Falle Deutschland eine ganz besondere historische Verantwortung hat.“

https://www.achgut.com/artikel/bidens_iran_politik_uns_der_kurze_weg_zur_bombe