Stell dir vor, es ist Winter – und es schneit!

Vera Lengsfeld / 07.02.2021

„Gerade erleben wir ein Phänomen, das es laut Potsdamer Klimafolgenforschungs-institut seit mehr als zwanzig Jahren nicht mehr geben sollte: Es ist kalt und es schneit. Die geschockten Klimaretter erklären sich diese Unerhörtheit mit dem Wetter. Das Schema ist simpel: Alles, was als Erwärmung deklariert werden kann, ist Klima, alles was dem Glaubenssatz von der menschengemachten Klimaerwärmung widerspricht, ist Wetter. Schon erstaunlich, welche geistigen Kapriolen geschlagen werden, wenn es gilt, eine Ideologie zu retten.“ (…)

https://www.achgut.com/artikel/stell_dir_vor_es_ist_winter_und_es_schneit

und

https://www.achgut.com/artikel/its_the_polarwirbel_stupid

Kommentar GB:

Wäre es, laienhaft angemerkt, nicht plausibel anzunehmen, daß die ab 2020 verringerte Energieabstrahlung der Sonne aufgrund des Sonnenfleckenminimums dazu – so oder so – beigetragen hat, daß nun der Polarwirbel zeigt was er kann, indem er seinen General Winter in Nordamerika, in Europa und in Ostasien zu einer Südoffensive veranlaßt? Und sind unter dieser solaren Voraussetzung nicht weitere eher strenge Winter zu erwarten?